»PATRICK SÜSKIND: DER KONTRABASS« Einakter mit Hajo Mans
Donnerstag, 28. September 2017 - 19:30

Kontrabässe gehen im Orchesterklang in der Regel unter. Es gibt so gut wie keine Soloparts, allenfalls ein Duett. Mit dem furiosen Monolog eines Kontra- bassisten schrieb Patrick Süskind, der mit seinem Roman „Das Parfüm" weltberühmt wurde, 1981 seinen einzigen Theatertext: Allein in seinem Musikzimmer sinniert und flucht der namenlose Kontrabassist eines Staatsorchesters über sich, seine Arbeit, die Liebe - und vor allem über sein Leben mit dem größten aller Streichinstrumente, welches ihm Geliebte, Freund, Feind und Verhinderer eines eigenbestimmten Weges ist. Ein hintergründig-witziges Ein-Mann-Stück mit dem Aachener Schauspieler Hajo Mans.
Eintritt: € 4,00 (Gäste)

Die Veranstaltung ist offen für Gäste

Zurück