»DEUTSCH-SÜDWESTAFRIKA: EINE HISTORISCHE EPOCHE HOLT UNS EIN.« Vortrag von Prof. Dr. Heribert Weiland, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Brsg., ehem. Direktor des Arnold-Bergstraesser-Institut Freiburg
Mittwoch, 25. April 2018 - 19:30

Ein dunkler Fleck deutscher Kolonialgeschichte im heutigen Namibia ist der sogenannte Herero-Aufstand, der von 1904–1908 zu einem verheerenden Krieg der deutschen Schutztruppe mit den Volksgruppen der Herero und Nama führte. Erst mit der Unabhängigkeit Namibias 1990 begann die Aufarbeitung dieses Themas. Die heutige Bundesregierung sieht sich als Rechtsnachfolgerin des Deutschen Reiches mit wachsenden Diskussionen um Schuld und Reparations-forderungen konfrontiert. Der politische Druck steigt. In New York wurde bereits Klage eingereicht.
Eintritt frei

Die Veranstaltung ist offen für Gäste

Zurück